GIT&T: Mikro-LC Kapillaren

Die Auswahl des richtigen Innendurchmessers

Typischerweise werden für Mikro-LC-Anwendungen Säulen mit einem Innendurchmesser von 300 µm verwendet. Damit eine hohe Trennleistung erreicht wird, müssen die Kapillaren optimal auf die Säule abgestimmt sein. Prinzipiell gilt: je kleiner der Innendurchmesser der Kapillaren, desto geringer ist der Einfluss des resultierenden Außer-Säulenvolumens auf die Trennleistung. Zu berücksichtigen ist allerdings, dass der Gegendruck umgekehrt proportional zur vierten Potenz des Radius ist, wie anhand von Gleichung 1 nachvollzogen werden kann:

Den vollen Beitrag können Sie als PDF runterladen.

Mehr Praxis Tipps zur Mikro-LC

Chemgapedia-Lerneinheit zur Mikro-LC
 

 

Kontaktieren

Microsite Fortschrittliche Chromatographie


Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.