15.11.2017
Events

GDCh Seminar: Analytische und rechtliche Grundlagen für die tägliche Praxis

GDCh Seminar: Analytische und rechtliche Grundlagen für die tägliche Praxis

Der Kurs soll den Teilnehmern Handwerkszeug für ihre Arbeit in der Elementspurenanalytik vermitteln. Neben der geeigneten Probenvorbereitung und Herstellung einer Messlösung für verschiedene Matrices gehört ein Überblick über gängige Elementbestimmungsverfahren sowohl für Gesamtgehalte und auch für Elementspezies dazu. Auch auf die Erkennung von Fehlern, die Qualitätssicherung, die Ergebnisbeurteilung und die rechtlichen Grundlagen wird eingegangen.

 

Schwerpunkte des Kurses sind:

- Probenahme und Probenvorbereitung inklusive Homogenisierung

- Verschiedene Druckaufschluss- und Extraktionsverfahren

- Anwendungsbereiche der Elementbestimmungsverfahren ICP-MS, ICP-OES und Atomabsorption

- Bestimmung von Elementgesamtgehalten und Elementspezies (z.B. Anorganisches Arsen)

- Strategien für unterschiedliche analytische Fragestellungen in verschiedenen Matrices

- Qualitätssicherungsmaßnahmen

- Ergebnisse, Messunsicherheit und rechtliche Beurteilung

- Tipps aus der Praxis und mögliche Fehlerquellen

 

Weitere Informationen und das anmeldeformular finden Sie hier: 675/17

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.