Der Marktüberblick: Das sind die Must-Haves

oder: die Weihnachtsmarkt Empfehlungen der Redaktion

Deidesheimer Weihnachtsmarkt
In der bekannten Weinstadt Deidesheim findet auch dieses Jahr wieder der „Deidesheimer Advent“ statt.  Dank der historischen Kulisse zählt er zu den romantischsten von ganz Deutschland und ist weit über die regionalen Grenzen hinaus beliebt. Ich persönlich besuchte diesen Weihnachtsmarkt letztes Jahr zum ersten Mal und wurde sofort verzaubert. Trotz seiner Bekanntheit strahlt er eine Ruhe und Gemütlichkeit aus. An über 100 liebevoll eingerichteten Ständen und Buden bekommt man alles was das Herz begehrt und kann die Vorweihnachtszeit in vollen Zügen genießen. Der Weihnachtsmarkt hat an allen 4 Adventswochenenden geöffnet. 
Empfehlung von Isabel Brenneisen
Editorial Assistance GIT Labor- & Biotechnology
 
Michelstädter Weihnachtsmarkt
Ein Besuch des Weihnachtsmarktes in Michelstadt verspricht Romantik und Besinnlichkeit. Tauchen Sie ein in märchenhaftes Fachwerk-Ambiente, schlendern Sie durch die malerischen Gassen der Altstadt und bewundern Sie die überall verteilten hölzernen Weihnachtsfiguren. Sie werden von der Holzfachschule vor Ort gefertigt und sind das Wahrzeichen des Weihnachtsmarktes. Natürlich fehlen auch Krippe und eine liebevoll dekorierte Pyramide nicht und an knapp 100 Verkaufsständen erwarten Sie regionale Köstlichkeiten, Weihnachtsschmuck, Kunsthandwerk und Winterbekleidung. Michelstadt freut sich auf Ihren Besuch zwischen dem 25. November und dem 18. Dezember!
Empfehlung von Vanessa Winde
Commercial Manager Labor, Chemie, Pharma & Food
 
Nürnberger Christkindlesmarkt
Seit dem 17. Jahrhundert findet in Nürnberg in der Adventszeit auf dem Hauptmarkt der Christkindlesmarkt statt. Zwischen der Frauenkirche und dem schönen Brunnen findet sich allerlei regionale Produkte wie Lebkuchen und Zwetschgamännla, aber auch Schnitzkunst aus dem Erzgebirge. Meine persönliche Empfehlungen sind: die Lebkugeln am Stand Nr. 56 und die Marzipankunst an Stand Nr.

67.

Empfehlung von Dr. Martin Graf-Utzmann
Editor GIT Labor- & Biotechnology
 
Mannheimer Weihnachtsmarkt
Willkommen auf dem Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm. Zentral gelegen, genießt man die vielfältigen Angebote der rund 200 festlich geschmückten Hütten. Wer Geschenke sucht, findet Wärmendes aus Wolle und Fell, Kunsthandwerk aus Holz, Leder und Keramik, Kuscheltiere und Holzspiele. Man stärkt sich mit Deftigem und Süßem oder steigt ins Café der 18 Meter hohen, begehbaren Weihnachtspyramide. Für kleine und große Kinder drehen sich Karussells. 
Empfehlung von Andreas Zimmer
Account Manager GIT Labor- & Biotechnology
 
Groß-Umstädter Adventsmarkt
Wer es besonders kuschlig und gemütlich mag und auf ein historisches Ambiente Wert liegt, der sollte am 3. Adventswochenende den Weihnachtsmarkt von Groß-Umstadt am Nordrand des Odenwaldes besuchen. Es werden, neben den üblichen Köstlichkeiten und Kunsthandwerk auch regionale Besonderheiten, wie ein vollständig naturbelassener heisser Äppelwoi, der auschließlich mit durch Muskelkraft betriebenen Geräten hergestellt wird, dem im Städchen erzeugten Wein oder heisser Sliwowidz angeboten. Die große und aktive portugiesische Gemeide in Groß-Umstadt sorgt dafür, dass die Nachfrage nach heissen Kastanien gestillt wird und neben den typisch deutschen Spezialitäten auch immer wieder etwas für Adventsmärkte Ungewöhnliches zu sehen oder schmecken ist. Auch die Säulenhalle, der Empfangsraum des einzigen vollständig erhaltenen Rathauses der Deutschen Renaissance, ist geöffnet. Dort gibt es neben Kaffee weitere regionale Köstlichkeiten.
http://www.weihnachtsmarkt-deutschland.de/gross-umstadt-weihnachtsmarkt.html
Empfehlung von Dr. Arne Kusserow
Editor-in-Chief GIT Labor- & Biotechnology
 
Hellbrunner Weihnachtsmarkt
Der Hellbrunner Adventszauber findet seit mehr als 10 Jahren auf dem Schloss Hellbrunn in Österreich statt und wird die ganze Familie in der vorweihnachtlichen Zeit verzaubern. Hier stehen über 400 Nadelbäume geschmückt mit 13.000 roten Kugeln und Lichterketten. Dieser Markt gibt ein romantisches Flair in einer romantischen Kulisse. Die Stände bieten traditionelle Handwerkskunst, was man nicht auf jedem Weihnachtsmarkt findet. Für das leibliche Wohl ist mit vielen regionalen Gerichten von Biohöfen gesorgt. Hirschragout ist eine der leckeren Speisen. Ein wunderschönes Erlebnis, nur zu empfehlen.
Empfehlung von Bettina Willnow
Account Manager GIT Labor- & Biotechnology
 
Regensburger Weihnachtsmarkt
Freude an Kunst, Kultur und Kreativität? Dann sind Sie auf dem Lucrezia Markt im Herzen der Altstadt in Regensburg genau richtig. Hier haben die Kunsthandwerker ihre Buden und Stände angefüllt mit wunderbar handgefertigten Puppen, Keramik, Malerei auf Seide und auf andere Untergründe, Marionetten, feines Spielzeug  und noch so manches andere. Zwischen den Ständen mit den kleinen Kunstwerken laden Buden mit Lebkuchen und Plätzchen ein. 
Empfehlung von Dr. Stefanie Krauth
Account Manager GIT Labor- & Biotechnology
 
Darmstädter Weihnachtsmarkt
Der Weihnachtsmarkt in Darmstadt beginnt immer am Montag vor dem ersten Advent und geht bis zum 23. Dezember. Auf dem Marktplatz  und vor dem Schloss finden sich zahlreiche Gelegenheiten zur Verköstigung und an den Ständen kann man Tannenbaumschmuck, Geschenke oder auch Weihnachtsdekoration erstehen. Berühmt sind die großen Glühweinstände auf dem Marktplatz oder vor dem Weißen Turm. Bei vielen Essensständen gibt es seit einigen Jahren Sitzgelegenheiten, wie z.B. die große Holzhütte, die am Schloss extra für die gemütliche Einkehr errichtet wird. Für die ganz Kleinen gibt es 2-3 Karussells und für die Größeren lädt am Luisenplatz eine Hütte mit lauter Musik zum Feiern ein. Alternativ bietet direkt vor der Centralstation im Carree der Foodtruck-Weihnachtsmarkt auch vegane und vegetarische Speisen an und hier findet den ganzen Advent ein Musik- und Kulturprogramm statt.
Empfehlung von Dr. Birgit Washburn
Editor GIT Labor- & Biotechnology
 
Stuttgarter Weihnachtsmarkt
Der Weihnachtsmarkt ist ein Ort, der uns die kalte Jahreszeit mit Glühwein aufwärmt und aus der Adventszeit nicht mehr wegzudenken ist. Der Stuttgarter Weihnachtsmarkt im Schwäbeländle gehört zu meinen Favoriten, da ich es mit meiner Kindheit verbinde. Jedes Jahr freute ich mich als Kind auf den Weihnachtsmarkt, um dort die heißgeliebte Eisenbahn zu fahren. Auch die Schlittschuhbahn und die liebevoll geschmückten Hütten machen den Weihnachtsmarkt mitten im Zentrum an der Königstraße einzigartig. Mein persönlicher Insider-Tipp an Sie: Das Weihnachtskonzert vor dem Alten Schloss in Stuttgart sollten Sie nicht verpassen! 
Empfehlung von Yadigar Aksoy
Editorial Assistance GIT Labor- & Biotechnology

 

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.