Solarkraftstoffe jenseits der Wasserspaltung

  • sunset-1149927_640.jpgsunset-1149927_640.jpg
  • sunset-1149927_640.jpg
  • Tabelle 1: Auswahl an wertvollen elektrochemischen Oxidationsprodukten. Weitere Informationen im Manuskript.

Solarkraftstoffe spielen eine stärker werdende Rolle bei der Suche nach erneuerbarer und nachhaltiger Energieumwandlung und -speicherung. Die meisten Forschungsprojekte konzentrieren sich dabei auf die photoelektrochemische Spaltung von Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff. Es wurden bisher jedoch nur wenige Anlagen installiert. Brian Seger und Mitarbeiter argumentieren, dass dies auf den vernachlässigbaren ökonomischen Wert von Sauerstoff zurückzuführen sein könnte (s. Tabelle unten).

Als potenzielle Alternative modellierten sie Single-und Dual-Absorber-Zellen, die gleichzeitig Wasserstoff (als Brennstoff) und andere, wertvollere Oxidationsprodukte produzierten http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/adsu.201600035/abstract. In ihrem "Advanced Sustainable Systems" Artikel zeigen sie, dass Brom-, Chlor- und Wasserstoffperoxid-basierte STH-Umwandlungswirkungsgrade hoch sind. Dies hat wichtige Implikationen für photoelektrochemische Anlagen, da es die Markteinführungszeit für diese Technologie beträchtlich verringern kann. Die Simulationen wurden mit einem kostenlosen Web-basierten Modell http://www.solarfuelsmodeling.com/  durchgeführt.

 

Dieser und weitere Artikel der ersten Ausgabe von Advanced Sustainable Systems sind frei verfügbar unter www.advsustainsys.com. Im Jahr 2017 können Institutionen kostenlosen Online-Zugang zu Advanced Sustainable Systems für das ganze Jahr erhalten. Bestellung über Ihren Buchhändler oder beim Verlag (cs-journals@wiley.com).

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.