20 Jahre Science4Life - Die erste Phase startet!

  • Die Bereiche, aus denen die Einreichungen kommen können.Die Bereiche, aus denen die Einreichungen kommen können.

Am 1. September 2017 startet der bundesweite Businessplan-Wettbewerb von Sience4Life. Existenzgründer aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie profitieren von individuellen Coachings, einem starken Experten-Netzwerk sowie Preisgeldern in Höhe von insgesamt 82.000 Euro – und das bereits zum 20. Mal. Der Einsendeschluss für die erste Phase ist am 20. Oktober 2017.

Ein eigenes Unternehmen gründen – die Idee haben viele, oft fehlt der Mut. Die Gründerinitiative Science4Life e.V. hat einen Businessplan-Wettbewerb ins Leben gerufen, der jeden Gründer aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie ermutigt, aus der Idee ein Unternehmen zu machen: Preisgelder von insgesamt 82.000 Euro, kostenlose Online-Seminare, individuelle Feedbacks von über 300 Branchen-Experten und vieles mehr warten auf die Teilnehmer des „Science4Life Venture Cup“. Initiatoren und Sponsoren sind die Hessische Landesregierung und das Gesundheitsunternehmen Sanofi. Drei Phasen können die Existenzgründer durchlaufen: Los geht es mit der Ideenphase im Oktober, weiter über die Ausarbeitung des Konzepts bis Januar 2018 und schließlich auf die Zielgerade zum perfekten Businessplan bis April 2018. Bereits zum 20. Mal können Start-ups am „Science4Life Venture Cup“ teilnehmen. Bisher sind über 1.750 Geschäftsideen, 967 Businesspläne und über 850 neu gegründete Unternehmen entstanden. Diese Bilanz macht den „Science4Life Venture Cup“ zum erfolgreichsten Businessplan-Wettbewerb für Life Sciences, Chemie und Energie in Deutschland. Die Teilnahme ist kostenlos. Einsteigen und Gewinnen kann man während jeder Phase. Anmeldung unter www.science4life.de.

Start der Ideenphase: In drei Schritten zum perfekten Businessplan

In der Ideenphase stellen Gründer ihre Idee auf maximal drei Seiten vor. Die Experten prüfen das Potenzial und geben konstruktives Feedback, ob und wie daraus ein erfolgreiches Geschäftsmodell werden kann. 30 Teilnehmer werden zum eintägigen Kompakt-Workshop eingeladen, bei dem sie die Möglichkeit haben, ihre Pläne in persönlichen Gesprächen mit Experten zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

 Die besten Teams gewinnen jeweils 500 Euro. Und danach geht es erst richtig los: Bei den anschließenden Konzept- und Businessplanphasen wird aus der Idee ein ausgefeiltes Konzept und daraus ein fertiger Businessplan – die Basis für den Start in die Selbstständigkeit. Wer eine smarte Idee im Bereich Energie hat, kann gleich doppelt abräumen: Die Viessmann Group sponsert zusammen mit dem Land Hessen Energie-Spezialpreise in Höhe von insgesamt 13.500 Euro. Möglich ist dies beispielsweise für Gründer mit Ideen aus den Themenfeldern Erneuerbare Energien, Energiespeicherung, Energieeffizienz, Digitalisierung und Elektromobilität.

Jubiläum für einen der größten Businessplan-Wettbewerbe in Deutschland

Neue Ideen sind wichtig für den Fortschritt, Existenzgründer müssen aber vor allem im Chemie- und Pharma-Bereich sehr hohe Anforderungen erfüllen, um Produkte und Dienstleistungen auf den Markt zu bringen. Das Gesundheitsunternehmen Sanofi hat – schon lange bevor sich das Wort „Start-up“ überhaupt in Deutschland etabliert hat – erkannt, dass die Gesundheitsindustrie nur mit neuen Ideen angekurbelt werden kann und dass es dafür besondere Förderung benötigt. Auch das Hessische Wirtschaftsministerium ist von der Idee begeistert. Denn die Gesundheitsindustrie ist ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor für Hessen und die erfolgreiche Gestaltung der Energiewende zählt zu den wichtigsten politischen Zielen. Gemeinsam unterstützen sie die unabhängige Gründerinitiative Science4Life e.V. als Initiatoren und Sponsoren.

Kontaktieren

Startup-Communication
Zentnerstraße 33
80798 München, Bayern
Deutschland
Telefon: +49 89 12021926-1

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.