GIT InnovationsAward 2012 – Das Finale!

Sie als Experten und Anwender entscheiden!

  • GIT InnovationsAward 2012GIT InnovationsAward 2012

Es ist soweit: GIT InnovationsAward 2012 - das Finale! Viele namhafte, aber auch bis dato noch weniger bekannte Anbieter von Laborlösungen haben ihre aktuellen Produktentwicklungen für den GIT InnovationsAward 2012 eingereicht. Unsere unabhängige Jury bestehend aus renommierten Wissenschaftlern aus ganz Deutschland hat aus der Vielzahl von eingereichten Produkten eine schwierige Vorauswahl treffen müssen. Das Ergebnis sind bis zu 5 nominierte Produkthighlights in den Kategorien "Analytische Instrumente & Software", "Biotechnologie & Life Sciences", "Laborgeräte" und "Einrichtung & Laborbedarf", die wir Ihnen im Folgenden vorstellen. Nun haben Sie die Qual der Wahl und dürfen Ihren Favoriten zum Sieger küren!

Abstimmen lohnt sich!
Als Dankeschön verlosen wir unter den Wählern einen eReader und Buchgutscheine.

Die Wahl
Sie können Ihre Stimme bis zum 22. Juni auf verschiedenen Wegen abgeben:

  • Direkt hier per „Mausklick"
  • Am GIT-Stand auf der ANALYTICA in München, Halle A2, Stand 310
  • Am GIT-Stand auf der ACHEMA in Frankfurt, im Übergang von Halle 5 zu 6, Stand B2


Die Nominierten

• Kategorie A: Analytische Instrumente und Software

AptiSens: Erste kommerziell erhältliche Solid-State-ionenselektive Elektroden
Bruker AXS: D8 Solutions für die Kristallographie - Erste Anwendung eines CMOS
Horiba Scientific: Fluoreszenz-Absorptions Spektrometer zur Wasseranalytik
Postnova Analytics: Bio-/Nanopartikel-Separierer: CF2000 Centrifugal Field-Flow Fractionation
Thermo Fisher (Dionex): Integriertes Hochdruck-Kapillar-Ionenchromatographie-System mit QD

• Kategorie B: Biotechnologie und Life Science

Eppendorf: Mastercycler Nexus - Ein PCR-Instrument, das per E-Mail über seinen Status informiert
Biostep: Neue Phosphor-Imager
NanoTemper: Messgerät Monolith nutzt die biophysikalische Messmethode "Microscale Thermophoresis"
Presens: Sauerstoffverteilung messen und sichtbar machen mit VisiSens
Biostep: Digitales Chemilumineszenz-System

• Kategorie C: Laborgeräte

CEM: Mikrowelle mit "One-Touch"-App
Carl Zeiss: Auriga Laser: Schnelle Probenpräparation durch Kombination von FIB/SEM Technologie mit Laserablation
Märzhäuser: Automatisierte Probenhandhabung für die Mikroskopie
Wyatt: Solaris UV-System für die Chromatographie

• Kategorie D: Einrichtung und Laborbedarf

Skan: Labor-Isolator für Zytostatika
Reichelt Chemietechnik: Hochresistenter Chemieschlauch aus MFA
Thermo Fisher: Sola SPE Kartuschen für die Extraktion

 

Wir danken der Jury: PD Dr.

Wolfgang Frenzel, Technische Universität Berlin, Prof. Dr. Bernd Knöll, Universität Ulm, Prof. Dr. Uwe Karst, Westfälische-Universität Münster und Dr. Martin Vogel, Westfälische-Universität Münster.

Auf Wiedersehen beim nächsten Mal!

Viele kleine und große Anbieter der Branche haben tolle neue Produkte und innovative Lösungen eingereicht. Wer nun nicht beim diesmaligen Award vorgestellt wird, der möge nicht traurig sein. Beim nächsten GIT InnovationsAward gibt es wieder die Chance, und dann werden vielleicht genau diejenigen knapp die Nase vorn haben, die diesmal nicht dabei sind!

 

 

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.