Huber erwirbt Van der Heijden Labortechnik

  • Huber auf ExpansionskursHuber auf Expansionskurs

Huber Kältemaschinenbau blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück und stellt die Weichen für die Zukunft. Der Aufsichtsrat hat dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt und beschlossen, die Firma "Van-der-Heijden Labortechnik GmbH" zu erwerben.

Mit dem in Dörentrup (Nordrhein-Westfalen) ansässigen Hersteller von Umwälzkühlern und Systemtrenner-Anlagen (Wasser-Wasser-Wärmetauscher) wird das Produktspektrum bei Huber nochmals erweitert. Die Van-der-Heijden Labortechnik GmbH hat sich besonders bei der Kühlung von analytischen Instrumenten und Systemen etabliert und verfügt über einen global agierenden Kundenstamm. Neben einer umfangreichen Palette hochwertiger Standardprodukte, liegt die besondere Stärke von Van-der-Heijden im Bereich Sonderkonstruktionen. Kunden erhalten eine umfassende Beratung und individuelle Konfigurationen bzw. kundenspezifische Lösungen zur Bewältigung ihrer Temperieraufgaben.

Daniel Huber erklärt die Expansionsmaßnahme: „Das Produktportfolio der Van-der-Heijden Labortechnik GmbH ergänzt das Portfolio unseres Konzerns. In der Analytik und wenn es darum geht Prozesswärme kostengünstig abzuführen, ist Van-der-Heijden heute schon eine der ersten Adressen. Die Produkte sind qualitativ hochwertig und erfolgreich am Markt platziert. Die Betriebsgebäude sind funktionell, ökologisch ausgerichtet und in einem Top-Zustand. Das Unternehmen wurde vor über 40 Jahren gegründet und ist erfolgreich am Markt – es steht ein Generationenwechsel bevor. Die Chemie stimmt: Menschen und Unternehmensphilosophien passen gut zueinander “.

 

Kontaktieren

Huber Kältemaschinenbau GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 1
77656 Offenburg
Germany
Telefon: +49 781 9603 0
Telefax: +49 781 57211

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.