Immunoassay, Gründer und Kalibrierung

 
 

Sehr geehrte GIT-Leser,

in dieser Ausgabe des Newsletters möchte ich Ihnen einen Beitrag ans Herz legen, in dem die Störfaktoren, die bei einem Bioassay auftreten können und Ansätze zu deren Vermeidung genannt werden. Den Artikel finden Sie hier.

Der Science4Life Venture Cup findet dieses Jahr zum zwanzigsten Mal statt. Der Wettbewerb besteht aus drei Phasen: der Ideenphase, der Konzeptphase und der Businessplanphase. Der Anmeldeschluss für die erste Phase ist der 20.10.2017. Weitere Informationen finden Sie hier.

Aus unserer Reihe "Laborbuch" möchte ich Ihnen den Beitrag zur Kalibrierung präsentieren. Dieses erste Laborbuch erklärt, wie externe Standards zu verwenden sind.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre der Beiträge dieses Newsletters!

Mit besten Grüßen,

Dr. Martin Graf-Utzmann
GIT Labor-Fachzeitschrift

 
 
 
 
 
 

Features

 

Trace 1300 GC-System für zwei Wochen im eigenen Labor testen

 

Wollen Sie den Thermo Scientific TRACE 1300 Gaschromatographen mit Instant Connect SSL und Instant Connect FID Modul und dem AS 1310 Autosampler ausprobieren? Nach der Installation des Systems und einem kurzen Training werden Sie sehen, ...

 
 
 

HI904D Karl Fischer Titrator von Hanna Instruments

 

Das Ziel einer Titration ist es, die Quantität oder die Konzentration eines Analyten mithilfe eines Titranten, dessen Konzentration und Volumen bekannt ist, möglichst genau zu bestimmen. Titrationen basieren auf chemischen Reaktionen. Die ...

 
 
 
 
 
 

Topstories

 

Störeffekte bei Immunoassays

 

Bei allen Arten von Immunoassays kann der Nachweis des Analyten, also die Bindung von Analyt und Antikörper, durch Störeffekte gestört werden. Dies sind unerwünschte Bindungen, die zu fehlerhaften Messungen führen. Hierzu zählen ...

 
 
 
 
 
 

News

 

20 Jahre Science4Life - Die erste Phase startet!

 

Am 1. September 2017 startet der bundesweite Businessplan-Wettbewerb von Sience4Life. Existenzgründer aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie profitieren von individuellen Coachings, einem starken Experten-Netzwerk sowie ...

 
 
 

Die Bibliothek im Körper

Warum sehen eineiige Zwillinge nicht gleich aus? Warum führen Hungersnöte zur ...

 
 
 

Reinigungsprozessen in der Lebensmittelindustrie

Matthias Bäcker1, Daniel Rakowski1, Edgar Krappen2, Michael J. Schöning1   Eine Prozesskon ...

 
 
 

Reichelt Chemietechnik bedient ab sofort auch den chinesischen Markt

Steigendes Qualitätsbewusstsein und das Verlangen nach technisch hochwertiger Ware hat auf dem ...

 
 
 

GIT Laborbuch: Kalibrieren 1: externe Standards

Dieses GIT Laborbuch zeigt die Grundlagen der Kalibrierung mit externen Standards und beantwortet ...

 
 
 

Benzopyren kann schneller festgestellt werden

Z.B. beim Grillen entsteht bei der Reaktion von Fett mit glühender Kohle Benzopyren. Ein ...

 
 
 

Kleine Teile mit großer Wirkung

Viele Produkte bestehen aus dispersen Materialien, also aus nicht untereinander verbundenen ...

 
 
 

Labordienstleistungen für externe Unternehmen

Das Zentrallabor von H.C. Starck bietet seine unternehmensinternen Labordienstleistungen nun auch ...

 
 
 

Vernetzung im Labor

Auf der gemeinsamen Suche nach einer Lösung für die Vernetzung und die Kommunikation von ...

 
 
 
 
 
 

Whitepaper

 

Praxis nah: Entsorgung von Laborchemikalien

 

Entsorgung bedarf der Planung. Der gesetzeskonforme Entsorgungsprozess, insbesondere von Laborchemikalien, stellt an jeden Laborbetreiber hohe Anforderungen an Aufgabenkomplexität und Aufwand. ...

 
 
 
 
 
 
 
 
GIT Labor-Fachzeitschrift 10/2017
 
 
 

Die Redaktion der GIT Labor-Fachzeitschrift bietet Ihnen Spezialseiten zu den folgenden Themen an:

 

 
 
 

Leiten Sie unseren Newsletter gerne an Kolleginnen und Kollegen weiter. Zur Registrierung per Double-Opt-in-Verfahren geht es hier.

 
 
 

Hier finden Sie die aktuellen Mediadaten für die GIT Labor-Fachzeitschrift.