HPLC-Pumpen für anspruchsvolle Aufgaben

  • Knauer Azura SystemKnauer Azura System

Das Herzstück einer jeder HPLC-Anlage ist die Pumpe. Eine stetig und präzise arbeitende Pumpe ist für eine reproduzierbare Anwendung unerlässlich. Geringfügige Änderungen der Durchflussrate oder der Gradientenzusammensetzung führen zu Änderungen der Retentionszeit oder der Peakformen. Verschiedene Pumpenkonfigurationen beeinflussen das Ergebnis der Applikationen. Gradientenformung, Mischergröße und Pulsationskompensierung haben einen großen Einfluss auf das Chromatogramm. Knauer bietet Hochdruckpumpen für ein breites Anwendungsspektrum an, beginnend bei analytischer UHPLC, über präparative Pumpen sowie bioinerte FPLC-Pumpen.

Analytische Pumpen
Die analytische Pumpe Azura P 6.1L vereint alle wichtigen Komponenten eines erstklassigen HPLC-Pumpensystems. Diese umfasst drei verschiedene Konfigurationen: Erstens eine 2×2 binäre Hochdruckgradientenpumpe (HPG) für die präzise Mischung von bis zu zwei Eluenten aus jeweils zwei Lösungsmitteln; zweitens eine quaternäre Niederdruckgradientenpumpe (LPG) zur zuverlässigen Mischung von bis zu vier Eluenten; und drittens eine kostengünstige isokratische Version für einfache Analysen. Mit den Hochleistungs-Pumpenköpfen mit einem breiten Gegendruckbereich lassen sich hervorragende Trennungen mit Säulen mit kleiner Partikelgröße erzielen. Anwender können zwischen Pumpenköpfen mit einer maximalen Flussrate von 10 mL / min und 700 bar Gegendruck oder Pumpenköpfen mit einer Flussrate von 5 mL / min und 1000 bar Gegendruck wählen.
Für semi-präparative Anwendungen kann ein Pumpenkopf mit einer Flussrate von bis zu 50 mL/min gewählt werden. Spezielle Pumpenköpfe für Normalphasenanwendungen ermöglichen auch die zuverlässige Förderung von anspruchsvollen Eluenten wie Heptan oder Hexan. Pumpen ohne Degasser stellen eine kostengünstige Alternative dar.
Metallfreie P 6.1L-Pumpen bieten die beste Wahl für FPLC-Trennungen. Diese Pumpen sind mit Durchflussraten bis 50 mL / min lieferbar. Pumpen mit Lösemittelauswahl- oder Gradientenventilen ermöglichen eine flexible Pufferauswahl und erweitern daher die Anwendungspalette immens

Präparative Anwendungen
Für präparative Anwendungen ist nicht nur ein sehr stabiler und präziser Fluss wichtig, sondern darüber hinaus auch eine sehr hohe Durchflussrate.

Die Azura P 2.1L ist eine Pumpe mit einer maximalen Durchflussmenge von bis zu 1000 mL / min. Sie deckt einen großen Flussbereich und Druckbereich mit einer breiten Auswahl an Pumpenköpfen ab. Diese präparative Pumpe wurde für die Aufreinigung von Proben im Milligramm- bis Gramm Maßstab entwickelt. Die integrierte automatische RFID-Pumpenkopf-Erkennung ermöglicht eine schnelle Anpassung an verschiedene Anwendungen. Ein Niedrigdruckgradient (LPG) -Modul stellt dynamisch den Eluenten auf der Niederdruckseite des Pumpenkopfes durch schnelles Umschalten zwischen den verschiedenen Lösungsmittelkanälen zusammen. Verfügbar sind auch binäre oder ternäre LPG-Upgrade-Module für die isokratische Pumpe P 2.1L . Der Eluent in einem binären Hochdruckgradienten (HPG) besteht aus der Kombination der Lösungsmittelflüsse zweier isokratischer Pumpen.
Die Knauer-Pumpen zeichnen sich durch eine hervorragende Durchfluss- und Gradientenbildung aus. Aufgrund ihrer Robustheit und Vielseitigkeit eignen sie sich auch für Nicht-LC-Aufgaben. Für die Dosierung definierter Lösemittelmengen ist eine sehr genaue, pulsationsarme Lösungsmittelabgabe erforderlich. Besonders die kompakten Mikropumpen Azura P 2.1S oder P 4.1S sind für Dosieraufgaben, z. B. In der Petrochemie, weit verbreitet.
Knauer-Pumpen können in unterschiedlicher Weise gesteuert und in etablierte Systemlösungen integriert werden. Treiber sind für Softwarelösungen wie ClarityChrom, OpenLAB CDS EZChrom Edition, Chromeleon 7, PurityChrom erhältlich. Die Knauer Mobile Control ermöglicht die autonome Steuerung über ein Windows 10 basiertes Softwareprogramm.

www.knauer.net/pumpen

Kontakt
Knauer Wissenschaftliche Geräte GmbH
Berlin, Deutschland
info@knauer.net
www.knauer.net
 

Kontaktieren

Microsite Fortschrittliche Chromatographie


Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.