Online-Probenextraktion mit modernster chromatographischer Trennung und Detektion

SFE-SFC-MS-Plattform für schnelle und einfache Online-Probenaufbereitung

  • Das Allzweck-Tool der Analytik: Das Nexera UC-System Das Allzweck-Tool der Analytik: Das Nexera UC-System

Im Rahmen des European Innovation Center erfüllt das Nexera UC-System Messanforderungen einer Vielzahl von Anwendungen. Hierzu gehören die Kontrolle von Pestiziden in Lebensmitteln, Erforschung von Biomarkern, Bestimmung von Additiven in Polymeren, Arzneimittelforschung, Umweltanalytik oder Reinigungsvalidierung, um nur einige zu nennen. Die Nexera UC SFE-SFC-MS-Plattform verbindet eine schnelle und einfache online-Probenextraktion mit modernster chromatographischer Trennung und hochempfindlicher Detektion. Als erstes System ermöglicht sie eine vollautomatisierte SFE-Probenaufbereitung und anschließende Analyse durch Flüssig- oder überkritische Flüssigchromatographie.

Schneller und effizient; weniger Anwenderfehler

Dank des online-SFE-SFC-Ansatzes der Nexera UC gehört eine langwierige manuelle Probenvorbereitung der Vergangenheit an. Alle Proben werden lichtgeschützt unter anaeroben Bedingungen extrahiert, was höchst reproduzierbare Analysen selbst dann ermöglicht, wenn instabile Komponenten vorhanden sind, die bei gängiger Flüssigkeitsextraktion leicht oxidieren oder abgebaut werden. Ins­besondere die Analyse von Pestiziden in Lebensmitteln erfordert mit der Nexera UC und der Probenvorbereitung in der SFE-Einheit nur einen Bruchteil der Zeit, die bei Einsatz der traditionellen QuEChERS-Methode benötigt würde. Darüber hinaus liefert das vollauto­matisierte Nexera UC-System erheblich höhere Wiederfindungsraten der Zielanalyte, während gleichzeitig das Risiko menschlicher Fehler im Rahmen der Probenvorbereitung sinkt.

Die Besonderheiten der Nexera UC

  1. Weltweit erstes Unified-Chromatography- und vollautomatisiertes System, das überkritische Flüssigextraktion (SFE) mit überkritischer Flüssigchromatographie (SFC) oder Flüssigchromatographie (LC) verknüpft
  2. Industrieweit führender Probendurchsatz bei der überkritischen Flüssigextraktion  erlaubt die kontinuierliche, automatisierte Verarbeitung von bis zu 48 Proben
  3. Höchste Empfindlichkeitswerte durch ungeteilte Injektion des gesamten Eluentenvolumens in das Massenspektrometer.

Technologischer Hintergrund

Das neuartige Nexera UC-System bietet zusätzlich zur herkömmlichen LC- und GC-Analytik eine chromatographische Technik, die eine Trennung einer noch größeren Bandbreite von nichtpolaren bis zu sehr polaren Analyten ermöglicht.

Automatisierte Extraktion und Chromatographie wird durch die mobile Phase von flüssigem Kohlendioxid erreicht, das die Lösungseigenschaften einer Flüssigkeit mit den Diffusionseigenschaften eines Gases verbindet. Die Stärke des Lösungsmittels lässt sich durch Hinzufügen eines polaren Co-Lösungsmittels steigern. SFE und SFC sind daher schneller, effizienter, preiswerter und umweltfreundlicher als andere Methoden, die große Mengen toxischer Lösungsmittel verbrauchen.

Die Nexera UC wurde in Zusammenarbeit von Shimadzu, den Universitäten von Osaka und Kobe sowie dem Miyazaki Institut für landwirtschaftliche Forschung entwickelt, das von der japanischen Wissenschafts- und Technologieagentur (Japan Science and Technology Agency - JST) gefördert wird – eine Kooperation die mit dem Konzept des  europäischen Innovationszentrums vergleichbar ist.

Kontaktieren

Shimadzu Deutschland GmbH
Keniastr. 38
47269 Duisburg
Germany
Telefon: + 49 203 76870
Telefax: + 49 203 711734

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.