Lean-Methoden für Life Science

  • item-life-science-grafik-git-labor-de-1500x1000px-v1.jpgitem-life-science-grafik-git-labor-de-1500x1000px-v1.jpg
  • item-life-science-grafik-git-labor-de-1500x1000px-v1.jpg
  • item-life-science-grafik-git-labor-de-1500x1000px-v2.jpg
  • item-life-science-grafik-git-labor-de-1500x1000px-v3.jpg

Gerade in der Life-Science-Branche kommt es auf Effizienz und Flexibilität an: Regelmäßig neue Regularien und der Wettbewerb sorgen für gehörigen Druck. Darauf ist das Effizienzdenken der Lean Production die Antwort. Der Lean Production Systembaukasten von item wurde eigens dafür entwickelt, um Unternehmen dabei zu unterstützen, diese Idee in die Tat umzusetzen.

Das Lean-Production-Prinzip

Gerade in der Life-Science-Branche kommt es auf Effizienz, Flexibilität und Wartungsfreundlichkeit an.

Angesichts der steigenden Anforderungen im Gesundheitsbereich müssen Unternehmen unbedingt reagieren: Wem es gelingt, Kosten einzusparen und gleichzeitig hohe Qualität zu gewährleisten, verschafft sich einen eindeutigen Wettbewerbsvorteil.

Der Lean Production Systembaukasten von item wurde speziell dafür entwickelt, um stabile Verbindungstechnik mit hoher Anpassungsfähigkeit zu verknüpfen. So kann ein einzelner Werker direkt vor Ort die Montage einer Anlage oder einfache Modifikationen durchführen.

Zeitraubende Schritte wie Schweißen und viele weitere Bearbeitungen, die bei der Verwendung von Stahl unweigerlich gefordert sind, entfallen durch die modulare Verbindungstechnik. Dies gewährleistet unkomplizierte Wartung und kurze Rüstzeiten – perfekt für Life Science. Hier ist es ein Muss, den oft variierenden Anforderungen zu mit flexiblen Lösungen zu begegnen. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontaktieren

item Industrietechnik GmbH
Friedenstraße 107-109
42699 Solingen
Deutschland
Telefon: +49 212 65 80 300
Telefax: +49 212 6580 310

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.