Hochresistenter Chemieschlauch aus MFA von Reichelt

GIT InnovationsAward 2012: 3. Platz Kategorie D „Einrichtung und Laborbedarf"

  • Hochresistenter Chemieschlauch aus MFA von Reichelt nominiert für den GIT InnovationsAward 2012.Hochresistenter Chemieschlauch aus MFA von Reichelt nominiert für den GIT InnovationsAward 2012.

Die Thomafluid-High-Tech-Chemie-MFA-Schläuche finden insbesondere Anwendung in der Reinstanalytik der Biochemie und Biotechnologie sowie für Reinsträume in der Halbleitertechnik. Der universelle sowie hochresistente Chemieschlauch ist sowohl thermisch wie auch mechanisch extrem belastbar zum Leiten von Medien in Technik und Labor. Der neu entwickelte Fluorkunststoff MFA besitzt eine überaus große Resistenz gegenüber den meisten aggressiven Medien wie anorganischen Alkalien, oxidierenden Säuren wie auch organischen Medien. Der Schlauch ist glasklar, somit kann er innerhalb der Verfahrensprozesse als Sichtleitung oder Steigrohr ideal eingesetzt werden. Seine Temperaturgrenze liegt bei +240 °C. Er weist innen und außen eine extrem glatte Oberfläche mit geringer Feuchtigkeitsaufnahme auf. Er ist annähernd gasdicht.

Bestellen Sie direkt online über unseren Webshop.

 

 

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.