14.09.2017
Webcast

Ferrofluid selbst hergestellt

  • Experiment des Monats 09 2017
  • Der Magnet hängt am Ferrofluid.
Es wird benötigt:
• Eisen(II,III)-oxid
• Sonnenblumenöl
• Spülmittel 
• Wasser
• Handschuhe 
• Starke Magnete
 
Herstellung des Ferrofluids
Das Eisenoxid wird mit dem Öl zu einer Paste verrührt. Dann wird etwas Spülmittel und Wasser hinzugegeben. Hier ist Ihre Experimentierlust gefragt, eine Flüssigkeit herzustellen, deren Zähigkeit bzw. Flüssigkeit Ihren Ansprüchen entspricht. 
Bei dem Anrühren der Flüssigkeit empfehle ich, Handschuhe zu tragen, da das Eisenoxid sehr stark färbt und durch das Öl nur mit Wasser und Seife wieder von den Händen abwaschbar ist. Wenn Sie also Ihre Küche sauber halten wollen, so geht es am einfachsten mit Handschuhen.
 
Was kann man mit dem Ferrofluid machen?
Das Ferrofluid kann z.B. in ein Reagenzglas gefüllt werden. Dann wird von außen ein ausreichend starker Magnet an das Glas gehalten und bewegt. Dann sieht man, dass die Flüssigkeit dem Magneten folgt.
 
Erklärung
Ferrofluide sind Flüssigkeiten, die auf magnetische Felder reagieren. In diesem Fall besteht das Ferrofluid aus Magnetit (Eisen(II,III)-oxid) Partikeln. Durch die Zugabe von Tensiden (Spülmittel) und Wasser bildet sich eine Emulsion, in der die magnetischen Partikel in Mizellen vorliegen. 
 
Achtung!
Bitte versuchen Sie nicht, das Glas, in dem Sie das Ferrofluid angerührt haben, in der Spülmaschine zu reinigen!
 
Aufruf
Wenn Sie ein schönes Ferrofluid mit den angegebenen Zutaten erstellt haben und mit stärkeren Magneten als ich sie zur Verfügung hatte, schöne Bilder machen können, senden Sie uns diese Bilder bitte zu, wir werden sie auf unserem Portal veröffentlichen. Unter allen Einsendern werden wir einen Molekülbaukasten verlosen. Die Bilder senden Sie bitte unter dem Betreff „Experiment“ an die E-Mail Adresse: team@git-labor.de

Kontaktieren

Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KG
Boschstr. 12
69469 Weinheim
Germany
Telefon: +49 6201 606 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.