Zellkultivierung ohne Kompromisse

  • Abb. 3: Sensolux Patch-Technologie: Zwei Sensoren, die am Gefäßboden ­angebracht sind, emittieren in Abhängigkeit von Protonen- bzw. Sauerstoffkonzentration Licht einer spezifischen Wellenlänge.Abb. 3: Sensolux Patch-Technologie: Zwei Sensoren, die am Gefäßboden ­angebracht sind, emittieren in Abhängigkeit von Protonen- bzw. Sauerstoffkonzentration Licht einer spezifischen Wellenlänge.

Die Kultivierung von Säugerzellen stellt hohe Ansprüche an die Umgebungsbedingungen und die Medienzusammensetzung. Dazu gehören eine präzise Temperaturkontrolle, eine stabile CO2-Konzentration, konstante Feuchtigkeit sowie die Regulierung des pH-Wertes und der Konzentration des gelösten Sauerstoffs im Medium. Insbesondere für die anspruchsvolle Kultivierung von Suspensionszellen sind innovative Lösungen gefragt.

Autor(en)

Kontaktieren

Sartorius AG
Weender Landstr. 94 -108
37075 Göttingen
Germany
Telefon: +49 551 308 0
Telefax: + 49 551 308 3410

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.