DOC ist nicht gleich DOC

Vom Nutzen einer Charakterisierung des DOC (Dissolved Organic Carbon)

  • Abb. 1: Fließbild des LC-OCD VerfahrensAbb. 1: Fließbild des LC-OCD Verfahrens

Das Goethezitat „Man sieht nur was man kennt" trifft auch die Situation in der Wasseranalytik: Fast immer geht es darum, bekannte Komponenten nachzuweisen. Oft sind es Stoffe, die wir selbst in das Wasser einbringen. Was aber, wenn die Fragestellung lautet: Aus was besteht der „DOC" (Dissolved Organic Carbon), also aus was besteht der organische Stoff­bestand in seiner ­Gesamtheit, einschließlich der natürlichen Inhaltsstoffe?

Autor(en)

Kontaktieren

DOC-Labor Dr. Huber
Eisenbahnstr. 6
76229 Karlsruhe
Germany
Telefon: +49 721 69564 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.