RFIC-ESP

Ein neues Konzept für die automatisierte Probenvorbereitung in der Ionenchromatographie

Unter dem Begriff Probenvorbereitung fasst man alle Operationen zusammen, mit denen die zu untersuchende Probe in eine für die Analyse geeignete Form gebracht wird. Mehr als 60% der benötigten Analysenzeit wird heutzutage für Probenvorbereitungsschritte aufgewendet, die somit wesentlich zu den Analysenkosten beitragen. Auch sollte nicht unerwähnt bleiben, dass jede Art der Manipulation von Proben das Analysenergebnis verfälschen kann, die Sorgfalt bei der Probenvorbereitung also die Qualität des Analysenergebnisses unmittelbar beeinflusst. Ziel der Probenvorbereitung ist es, Überladungseffekte durch entsprechende Verdünnung der Probe zu vermeiden, störende Matrixbestandteile zu entfernen oder Analyt-Ionen, die in sehr geringer Konzentration vorliegen, durch Anreicherung detektieren zu können.

Kontaktieren

Dionex Corporation
Am Wörtzgarten 10
65510 Idstein
Germany
Telefon: +49 6126 991 0
Telefax: +49 6126 991 272

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.