Vermeidbare Gefahren

Vermeintlich sichere Laborabzüge

  • Fensteröffnung des Laborabzugs, eingefärbt mit dem Wert der Geschwindigkeit senkrecht zur Fensteröffnung im Fall der kälteren FrischluftFensteröffnung des Laborabzugs, eingefärbt mit dem Wert der Geschwindigkeit senkrecht zur Fensteröffnung im Fall der kälteren Frischluft

Eine der wichtigsten Sicherheitseinrichtungen in einem Labor ist der Laborabzug. Er soll helfen, die Gefahren beim Umgang mit gesundheitsgefährdenden Stoffen zu vermeiden. Dementsprechend werden Labormitarbeiter über eine Reihe von Verhaltensmaßregeln belehrt - alles zum Schutze der Gesundheit.

Was aber, wenn unerkannte Strömungsverhältnisse im Laborraum dazu führen, dass die Luft im unter Idealbedingungen getesteten und sorgsam unter Herstellerempfehlungen betriebenen Laborabzug nicht so strömt wie sie soll?

Um die Funktion von Laborabzügen sicherzustellen, widmet sich die Europäische Norm EN 14175 sowohl der Prüfung eines Abzugsmodells unter standardisierten Bedingungen (Baumusterprüfung) als auch einer Überwachung der Funktionsfähigkeit der installierten Abzüge (Vor-Ort-Prüfung).

Lesen Sie mehr zu diesem wichtigen Thema im Gesamt-pdf.

Autor(en)

Kontaktieren

Tintschl BioEnergie und Strömungstechnik AG
Goerdelerstr. 21
91058 Erlangen
Germany
Telefon: +49 (0) 9131 81249730
Telefax: +49 (0) 9131 81249739

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.