Quecksilber

Bestimmung in biologischen Proben

  • Tabelle RingversucheTabelle Ringversuche

Quecksilber wird heute in großen Mengen, bis ca. 200.000 Tonnen pro Jahr, insbesondere bei der Erzverhüttung (Metallgewinnung), Energieerzeugung mit fossilen Brennstoffen und bei chemischen Prozessen, freigesetzt. Damit gelangt das Quecksilber in die Umwelt und in die Nahrungskette.

Lesen Sie den vollständigen Artikel in unserer GIT Labor-Fachzeitschrift 12/13 (Erscheinungstermin 12.12.2013) oder hier:
http://www.git-labor.de/printausgabe

 

Autor(en)

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.