10. Langenauer Wasserforum

Die anreicherungsfreie HPLC-MS gab vor etwa 10 Jahren die Impulse zum Start des Langenauer Wasserforums. Diese Methodik hat sich mittlerweile etabliert und bildet weiterhin neben der GC-MS einen Schwerpunkt des Forums am 11. und 12. November 2013. In einem Einführungsseminar zur HPLC-MS werden sowohl die Grundlagen der Chromatographie als auch der Massenspektrometrie dargestellt und es wird auf aktuelle Entwicklungen eingegangen. Auch die GC wird grundlegend und in Bezug auf Applikationen besprochen. Nach weiteren interessanten Fachthemen schließt das 10. Forum mit einer Vortragsrunde über den Stand der Non-Target-Analytik ab.

Zur „Halbzeit“ der auf drei Jahre angelegten und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten RiSKWa-Verbundforschungsvorhaben wird eine Sonder- Posteraustellung mit ersten Ergebnissen aus den analytischen Teilbereichen und Anwendungen aus der Wasseranalytik angeboten.

Das Langenauer Wasserforum bietet ein umfangreiches Vortragsprogramm, das durch eine Ausstellung mit mehr als 40 Firmen sowie zahlreichen Postern und Firmenvorträgen ergänzt wird.

Parallel zu den Firmenvorträgen werden in kleinen Gruppen folgende „Workshops“ durchgeführt:

  • Stand der Softwareentwicklung in der Non-Target-Analytik
  • Automatisierte Probenvorbereitung
  • Detektionsarten und Kopplungstechniken in der Ionenchromatographie
  • HPTLC mit wirkungsbezogener Detektion und Massenspektrometrie

 

Autor(en)

Kontaktieren

Zweckverband Landeswasserversorgung Betriebs- und Forschungslaboratorium
Am Spitzigen Berg 1
89129 Langenau
Germany
Telefon: +49 7345 9638 2266

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.