Bastian Etzold erhält ERC Consolidator Grant

Dr. Bastian J. M. Etzold, Professor für Technische Chemie an der TU Darmstadt, erhält einen mit 2 Mio. EUR dotierten Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrats (European Research Council, ERC). Mit der ERC-Förderung soll der Arbeitsgruppe des Darmstädter Chemikers ermöglicht werden, deutlich verbesserte Katalysatoren für die Niedertemperaturbrennstoffzelle zu entwickeln.

Der Brennstoffzelle wird eine Schlüsselrolle in der Energiewende zugesprochen, da mit ihr Wasserstoff und Luft zu Strom umgewandelt werden, wobei als Abgas nur Wasserdampf entsteht. Die breite Verwendung der Technologie wird jedoch durch die hohen Kosten verhindert, welche zu einem Großteil durch die teuren Katalysatoren bedingt sind.

Hier setzt die Forschung von Etzold an. Durch eine Beschichtung der Katalysatoren mit ionischen Flüssigkeiten konnte seine Arbeitsgruppe eine signifikante Leistungssteigerung erzielen, was eine Reduzierung der Katalysatorkosten um den Faktor 3 ermöglicht. Ziel ist es, den Einfluss der ionischen Flüssigkeit mechanistisch zu verstehen und darauf aufbauend eine gezielte Katalysatoroptimierung zur weiteren Aktivitätssteigerung zu entwickeln.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.