Chad A. Mirkin eröffnet die Pittcon 2011

  • Chad A. Mirkin eröffnet die Pittcon 2011 mit seiner Plenary LectureChad A. Mirkin eröffnet die Pittcon 2011 mit seiner Plenary Lecture

Dr. Chad A. Mirkin, Direktor des International Institute for Nanotechnology und Professor für Chemie an der Northwestern University in Evanston (Il, USA) , Illinois, hat heute (13.3.2011) die Pittcon 2011 mit seiner Plenary Lecture "Polyvalent DNA Architectures: New Modalities For Intracellular Gene Regulation and Detection" eröffnet. Dr. Chad A. Mirkin, laut Thomson Reuters der meist zitierte Chemiker der Welt, ist bekannt für die Erfindung der Dip-Pen Nanolithographie, die Entwicklung Nanopartikel-basierter Biodetektionssysteme und seine Beiträge zur supramolekularen Chemie. In seinem Eröffnungsvortrag berichtete Mirkin über die Nutzung Oligonukleotid-modifizierter Nanopartikel für die hoch selektive und sensitive Detektion von Nukleinsäuren und Proteinen. Funktionalisierte Partikel wie die „antisense"- oder siRNA-Partikel haben viele erstaunliche Eigenschaften, die sie besonders attraktiv für die Biodiagnostik und die Genregulierung machen: sie sind sehr widerstandsfähig gegen Nuklease- Verdauung, haben ein hohe und veränderbare Bindungskonstanten für die Target-mRNA und können sehr effizient in verschiedene Zelltypen eingetragen werden. Durch Variation der Bindungsstärke oder der Oberflächenchemie der Partikel lässt sich der Grad der Proteinexpression gezielt steuern.

 

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.