Electrochemistry 2010

Fachtagung vom 13.-15. September in Bochum

  • Elektrochemie-FachtagungElektrochemie-Fachtagung

Aus dem Tagungsmotto „From microscopic understanding to global impact" geht hervor, dass man sich für ein globales Ziel wie die Elektromobilität u.a. mit der Materialforschung bis in den atomaren Bereich hinein befassen muss. Elektrochemiker arbeiten zum Beispiel an der Entwiucklung besserer Batteriesysteme und Brennstoffzellen. Heute hat man mit einer Batterie eine deutlich geringere Reichweite als 500 Kilometer, und herkömmliche Lithium-Ionen- Batterien geben auch nicht mehr her, so Professor Dr. Martin Winter, Universität Münster. In seinem Plenarvortrag stellt er vor, mit welchem Batteriesystem längere Reichweiten zu erzielen wären.

Weitere hochkarätige Vortäge kommen von Professor Dr. Daniel Mandler von der Hebräischen Universität Jerusalem, der sich mit elektrochemischer Oberflächenbeschichtung befasst, von Professor Dr. Katharina Krischer von der TU München, die über Wege zur Effizienzerhöhung in technischen Anwendungen der Elektrokatalyse berichtet und von Professor Dr. Christian Amatore von der École Normale Supérieure in Paris, der mit elektrochemischen Methoden auf der Ebene einzelner Körperzellen den oxidativen Stress untersucht.


http://www.gdch.de/

 

 

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.