Jahrestagung der DGBM

Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biomaterialien (DGBM) findet vom 26. bis 28. September an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg statt. Biomaterialien stehen als hochaktuelles Thema aus dem Komplex Medizin – Medizintechnik – Pharmazie und Gesundheitsversorgung im Fokus des wissenschaftlichen Interesses. Nur durch interdisziplinäre Vernetzung, die auf technischen, naturwissenschaftlichen und medizinischen Inhalten basiert, wird die Voraussetzung für die Verbesserung und Weiterentwicklung von Biomaterialien geschaffen.


In der Europäischen Metrolpolregion Nürnberg treffen solche interdisziplinären Ausrichtungen erfolgreich zusammen. Dies zeigt sich vor allem im Spitzencluster Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg. Besonders die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Standort für die medizinische Forschung entwickelt. Weiterhin setzen in Erlangen internationale große Industrieunternehmen und unzählige mittelständische Unternehmen sowie mehrere Ausgründungen der Universität Ideen und Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Medizintechnik und der Biomaterialien um.


Ein Schwerpunkt in der Entwicklung von Biomaterialien zur Therapie und Regeneration von geschädigtem Gewebe ist nach wie vor die Vaskularisierung von Implantaten. Neben der Biokompatibilität, der Integration und der Resistenz gegen Infektionen beeinflusst die Bildung neuer Blutgefäße an und um das Biomaterial entscheidend den Erfolg des medizinischen Eingriffes. Deshalb werden in diesem Jahr als Schwerpunkt aktuelle Aspekte und Strategien zur Vaskularisierung von neuartigen funktionellen Biomaterialien diskutiert.


Darüber hinaus stehen folgende wichtige Themen im Fokus der Veranstaltung:



  • Bioaktive und abbaubare Materialien (Polymere, Metalle und Keramiken)

  • Multifunktionelle Scaffolds

  • Tissue Engineering

  • Biofabrikation und Bioverfahrenstechnik: Zell-Drucken, Bioreaktoren, etc.

  • In vitro- und in vivo-Interaktionen (Struktur - Biologische Funktionsbeziehung)

  • Beschichtungen und Grenzflächen (Strukturierung, Funktionalisierung, antibakterielle Eigenschaften, etc.)

  • Drug Delivery Systeme

  • Nanomaterialien in der Medizin 

 

Kontaktieren

Conventus Congress-management & Marketing GmbH
Carl-Pulfrich-Str. 1
07745 Jena
Telefon: +49 3641 31160

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.