Polymerforschung: SFB "Polymere unter Zwangsbedingungen" erhält 7 Mio. Euro

  • Polymerforschung: Der SFB "Polymere unter Zwangsbedingungen" erhält 7 Mio. Euro, um u.a. den molekularen Ursachen der Stabilität von Spinnenseide nachzugehen.Polymerforschung: Der SFB "Polymere unter Zwangsbedingungen" erhält 7 Mio. Euro, um u.a. den molekularen Ursachen der Stabilität von Spinnenseide nachzugehen.
  • Polymerforschung: Der SFB "Polymere unter Zwangsbedingungen" erhält 7 Mio. Euro, um u.a. den molekularen Ursachen der Stabilität von Spinnenseide nachzugehen.
  • Polymerforschung: Teilkristalline Polymere sind hier in dünnen Filmen auf unterschiedlichen Substraten zu sehen. Bild: Institut für Physik der MLU

Polymere sind allgegenwärtig - nicht nur in Form von Kunststoffen, sondern auch in Proteinen und der DNA. Die molekulare Ordnung und Beweglichkeit, die in Polymeren oft stark eingeschränkt sind, wollen Forscher aus Halle und Leipzig analysieren und kontrollieren, um so die außerordentlich breiten Eigenschaften dieser Materialien besser zu verstehen. Der neue SFB/TRR 102 "Polymere unter Zwangsbedingungen" erhält von der DFG rund 7 Mio. Euro Fördergelder, um spannenden Fragen der Polymerforschung nachzugehen: Wie kommt es zur Fehlfaltung von Proteinen bei Krankheiten wie Alzheimer und Creutzfeldt-Jacob (BSE)? Wieso bilden sich beim grauen Star verklumpte Proteine, die die Augenlinse trüben? Was sind die molekularen Ursachen der außerordentlichen mechanischen Eigenschaften von Spinnenseide?
"Bei diesen Prozessen gibt es wahrscheinlich viele Gemeinsamkeiten mit der Strukturbildung in Polymeren - die wollen wir besser verstehen", sagt MLU-Physiker Prof. Dr. Thomas Thurn-Albrecht der zukünftige Sprecher des SFB/Transregio. Sein Stellvertreter, Prof. Dr. Friedrich Kremer von der Universität Leipzig ergänzt: "Die Polymere unterliegen Zwangsbedingungen und das führt zu vielfältigen Konsequenzen auf mikroskopischer und makroskopischer Skala." Im neuen Sonderforschungsbereich betreiben die beteiligten Wissenschaftler Grundlagenforschung, deren Ergebnisse weit reichende Auswirkungen haben könnten.


http://www.uni-leipzig.de
http://www.uni-halle.de


 


 

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.