Science4Life: Sprungbrett für Gründer

Der Science4Life Venture Cup wurde offiziell am 12. September 2013 eröffnet. Nun haben kluge Köpfe aus den Bereichen Life Sciences und Chemie die Möglichkeit, sich an dem Wettbewerb der Gründerinitiative zu beteiligen. Aktuell läuft die Ideenphase. In dieser ersten von insgesamt drei Wettbewerbsphasen liegt der Fokus auf Geschäftsideen, die sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befinden.

Die Ideenphase soll Gründer dabei unterstützen, die Realisierbarkeit und die Marktchancen ihrer Idee realistisch einzuschätzen. In einer maximal dreiseitigen Ideenskizze können die Teilnehmer die wichtigsten Aspekte ihrer Idee festhalten und noch bis zum 25. Oktober einreichen.

Jede Einsendung erhält ein ausführliches Feedback von Experten. Die 30 besten Teams werden außerdem zu einem Tagesworkshop eingeladen, an dem sie ihre Idee mit Branchenspezialisten diskutieren und hinterfragen können. Am Ende des Workshops werden die drei besten Ideen ausgezeichnet.

In der darauffolgenden Konzeptphase können Gründer ihr bereits ausgearbeitetes Geschäftskonzept bis zum 17. Januar 2014 einschicken. Einsendeschluss für die dritte Wettbewerbsphase, die Businessplanphase, ist der 25. April 2014. Der besondere Vorteil für Unschlüssige: Ein Einstieg in den Wettbewerb ist in allen drei Phasen unabhängig voneinander möglich.

Seit Oktober laufen zudem die Online-Seminare der Gründerinitiative, an denen sich nicht nur Teilnehmer des Businessplanwettbewerbs beteiligen können. Zwei Mal im Monat referieren Branchenexperten zu wichtigen gründungsrelevanten Themen. Das nächste Seminar am 17. Oktober behandelt das Thema „Am Anfang steht die Idee – was kommt jetzt?“

So war es 2013: http://bit.ly/Science4Life2013
Zur Anmeldung: http://bit.ly/S4L_Anmeldung

Kontaktieren

Science4Life e.V
Industriepark Höchst, Geb. H 831
65926 Frankfurt
Germany

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.