Thomas Scheibel erhält den Dechema Preis 2013

Prof. Dr. Thomas Scheibel erhält den Dechema Preis der Max-Buchner Forschungsstiftung 2013. Der Preis wird am 29.11.2013 bei einem Festakt im Hauptsitz der Dechema in Frankfurt am Main übergeben.

Die Dechema ist die deutsche Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert.

Zur Person Prof. Dr. Thomas Scheibel
Prof. Scheibel ist einer der führenden Wissenschaftler bei der Entschlüsselung der Spinnenseide und der Herstellung dieses faszinierenden Materials mittels biotechnologischer Methoden. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei an der Erforschung der grundlegenden Prozesse. Mit seinen Arbeiten legte er den Grundstein für das Unternehmen AMSilk, welches sich auf die Entwicklung von technischen Produkten wie z.B. Fasern und Medizinprodukten aus Spinnenseide fokussiert. Eine seiner herausragenden Entdeckungen ist eine spezielle Beschichtung von medizinischen Implantaten mit Spinnenseide. Diese Implantate werden durch die Spinnenseidenschutzschicht wesentlich besser vom Körper vertragen und zeigen deutlich reduzierte Nebenwirkungen und weniger Entzündungserscheinungen.

Prof. Scheibel leitet den Lehrstuhl für Biomaterialien der Universität Bayreuth.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.