Wie Carnitin in die Zelle gelangt

  • Struktur und Funktion des Membranproteins zum Transport von Carnitin. Einerseits wird Carnitin eingeschleust, andererseits werden Stoffwechselprodukte aus der Zelle nach außen entsorgt. Quelle: MPI für Biophysik, FrankfurtStruktur und Funktion des Membranproteins zum Transport von Carnitin. Einerseits wird Carnitin eingeschleust, andererseits werden Stoffwechselprodukte aus der Zelle nach außen entsorgt. Quelle: MPI für Biophysik, Frankfurt

Die Proteine der Zellmembran entscheiden, was in unsere Zellen hinein gelangt und wieder heraus kommt. Sind sie defekt, treten schwerwiegende Krankheiten auf, die bisher nur unzulänglich behandelt werden können. Verglichen mit ihrer Bedeutung im Körper, ist bisher nur wenig über die Arbeitsweise von Membranproteinen bekannt. Eine Arbeitsgruppe des Exzellenzclusters Makromolekulare Komplexe Frankfurt hat nun einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung des Transportmechanismus von Carnitin geleistet.

Wie Carnitin in die Zelle gelangt: Struktur des Carnitin-Transporters
Carnitin wird in menschlichen Zellen benötigt, um aus dem Fettstoffwechsel Energie zu gewinnen. Um die Funktion dieser medizinisch und pharmakologisch wichtigen Transporterproteine dieser Faltungsart im molekularen Detail zu verstehen, benötigt man von jeder Etappe des Transports eine strukturelle Momentaufnahme. Sabrina Schulze hat im Rahmen ihrer Doktorarbeit zwei dieser neuen Momentaufnahmen durch die beiden hochaufgelösten Strukturen des Carnitin-Transporters geliefert. Diese beiden Strukturen zeigen den Carnitin-Transporter mit und ohne Substrat zum Zellinneren hin geöffnet. Bis zur klinischen Anwendung dieser Ergebnisse ist es noch ein weiter Weg, weil immer noch relativ wenig über die Funktionsweise dieser Art von Membranproteinen bekannt ist.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.