Analytik Jena erwirbt das ICP-MS-Geschäft von Bruker

Analytik Jena: Übernahme des ICP-MS-Geschäftes von Bruker abgeschlossen. Der Hersteller von Analysenmesstechnik und Life Science-Instrumenten am Stammsitz in Jena gab das Closing für den Erwerb des ICP-MS-Geschäfts von Bruker bekannt. Nun startet der umfangreiche Integrationsprozess, der bis Ende 2014 abgeschlossen sein soll.

Eingebunden werden soll das ICP-MS-Business, darunter die erworbenen Produkte und Technologien, Patente, Lizenzrechte und Forschungs- und Entwicklungskapazitäten sowie das Kundenservice-Geschäft von Bruker, in den Geschäftsbereich Analytical Instrumentation. Daneben wechseln auch zahlreiche der in diesem Geschäft tätigen weltweiten Mitarbeiter aus Vertrieb, Applikation, Service, Forschung und Entwicklung zu Analytik Jena.

Mit der Übernahme des ICP-MS-Geschäfts ist man ab sofor in der Lage, Kunden das komplette Portfolio der Elementspurenanalyse anzubieten. Das Unternehmen rückt damit näher an seine drei großen Wettbewerber heran. Erstmals wird die Firma auf der chinesischen Branchenleitmesse Analytica China, die vom 24. bis 29. September 2014 in Shanghai stattfindet, mit der neuen Technologie vertreten sein.

 

 

Kontaktieren

Analytik Jena AG
Konrad-Zuse-Str. 1
07745 Jena
Germany
Telefon: +49 3641 77 70
Telefax: +49 3641 77 9279

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.