Arbeiten mit Gefahrstoffen im Labor

Online-Seminar zu hocheffizienten Containmentlösungen als technische Schutzmaßnahme

  • Im Webinar am 16. Mai 2019 um 14 Uhr werden optimierte Lösungen für die Arbeitssicherheit beim Umgang mit Gefahrstoffen am Beispiel des analytischen Wägens im Labor aufgezeigt. Bild: Olesya Tseytlin/Getty Images.Im Webinar am 16. Mai 2019 um 14 Uhr werden optimierte Lösungen für die Arbeitssicherheit beim Umgang mit Gefahrstoffen am Beispiel des analytischen Wägens im Labor aufgezeigt. Bild: Olesya Tseytlin/Getty Images.

Im Webinar am 16. Mai 2019 um 14 Uhr werden optimierte Lösungen für die Arbeitssicherheit beim Umgang mit Gefahrstoffen am Beispiel des analytischen Wägens im Labor aufgezeigt, die dem Anwender helfen, das Kontaminationsrisiko auf ein Minimum zu reduzieren. Grundlage dieser Lösungen bilden die aktuellen rechtlichen Vorschriften (Gefahrstoffverordnung, TRGS sowie die Laborrichtlinien (DGUV Information 213-850)).

Hier kostenlos anmelden >>

Der sichere Umgang mit Gefahrstoffen im Labor nimmt einen immer größeren Raum ein. Für eine Vielzahl analytischer Methoden müssen sehr kleine Substanzmengen sicher eingewogen werden. Der dabei scheinbar auftretende Widerspruch zwischen Arbeitssicherheit und maximaler analytischer Präzision lässt sich nur durch eine optimale Abstimmung von analytischer Methode mit den für die Arbeitssicherheit notwendigen Schutzmaßnahmen auflösen.

Lernziele:
Ziel des Vortrags ist, optimierte Lösungen für die Arbeitssicherheit beim Umgang mit Gefahrstoffen am Beispiel des analytischen Wägens im Labor aufzuzeigen. Im Mittelpunkt des Vortrags steht die Einrichtung eines sicheren Wägeplatzes sowie das Einwägen unter erschwerten Bedingungen wie im Abzug, in einer Sicherheitswägekabine oder einer Glovebox. Berücksichtigung finden dabei die aktuellen rechtlichen Vorschriften (Gefahrstoffverordnung, TRGS) sowie die Laborrichtlinien (DGUV Information 213-850).

Zielgruppe:

  • Anwender im Labor, die mit toxischen Substanzen arbeiten
  • Laborleiter und Sicherheitsbeauftragte, und andere Interessierte aus Forschung, Produktion und Qualitätskontrolle, die sich mit Themen wie Arbeitssicherheit, deren rechtlichen Grundlagen auseinandersetzen und dafür Lösungen suchen.

Vortragende

Dr.

Peter von Hollen

Friedhelm Weichert

 

Weitere Informationen und kostenlose Anmeldung >>

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.