Innovation Food Conference 2013 auf der Biotechnica

  • iFood2013: 8. - 10. Oktober 2013 in HannoveriFood2013: 8. - 10. Oktober 2013 in Hannover

Ifood: Bereits 2011 war die Veranstaltung, damals noch in Osnabrück, mit rund 150 internationalen Wissenschaftlern und Industrievertretern mit dem Schwerpunkt „nonthermal processing“ ein großer Erfolg. Was überschaubar begann, wird in diesem Jahr in größerem Maßstab fortgesetzt.

Die Innovation Food Conference 2013 (Ifood) wird als Inselveranstaltung im Rahmen der Biotechnica Messe vom 8. bis zum 10. Oktober 2013 in der Landeshauptstadt Hannover ausgerichtet und von Dr. Volker Heinz (Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik) sowie von Prof. Dr. Ralf Günter Berger (Universität Hannover) geleitet. Zusammen mit dem Partnern Deutsche Messe, Effost und dem EU-Netzwerkprojekt Hightech Europe geht die Veranstaltung in Serie.

Die Konferenz mit dem Leitthema „Bioökonomie“ und den Schwerpunkten „Prozessierung“ sowie „Automatisierung“ bietet Forschern und Industrievertretern über drei Tage eine Dialogplattform. Im Rahmen des Schwerpunktes „Prozessierung“ werden Entwicklungen, Optimierung und Umsetzung von innovativen Prozesstechnologien vorgestellt. Darüber hinaus wird die hygienegerechte Ausführung der Systemkomponenten im Rahmen des Schwerpunktes „Automatisierung“ dargestellt. Ein Highlight in diesem Jahr thematisiert die Unterstützung durch ein Gremium aus hochkarätigen Vertretern namhafter Lebensmittelunternehmen wie General Mills und Südzucker. Zudem werden Forscher und Wissenschaftler wie beispielsweise Prof. Mohammed Farid, von der University of Auckland, Prof. Dr. Antonio Delogado, Lehrstuhlinhaber für Strömungsmechanik der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg sowie Dr. Anne Roulin, Global Head of Packaging und Design von dem Unternehmen Nestlé und Jürgen Lucas von der European Commission DG Research & Innovation auf der Konferenz als keynote speaker ihren Beitrag leisten.

www.ifoodconference.com

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.