Neustart bei Köttermann

Nach großen Veränderungen im vergangenen Jahr, begann bei Köttermann das neue Jahr mit einem Neustart. Die Assets der insolventen Köttermann GmbH & Co KG Labortechnik waren zum 01. Dezember 2018 von der BlockGruppe, einem internationalen Anbieter von Reinraumlösungen, akquiriert worden.

Der Geschäftsbetrieb, welcher über den gesamten Zeitraum aufrechterhalten wurde, wird in vollem Umfang als Köttermann GmbH weitergeführt, nun als Teil der BlockGruppe. Die Firma produziert und vertreibt Laboreinrichtungen aus Stahl „Made in Germany“ mit 120 Mitarbeitern am Hauptsitz in Uetze nahe Hannover (Deutschland). Dazu gehören Abzüge, Labormöbel, Medienversorgungssysteme und Gefahrstoffschränke. Diese Produkte ergänzen das Portfolio der Block Gruppe, welches Reinräume, Isolatoren, Prozess- und Gesundheitstechnologien umfasst.

Als Bestandteil des Neustarts erfolgte vor Kurzem eine Neuaufstellung der Geschäftsführung. Herr Kazim Doyuran, welcher bereits seit 2002 im Unternehmen tätig ist, zuletzt als Vice President Global Sales, repräsentiert als Geschäftsführer und Chief Sales Officer das Unternehmen nach außen. Als zweiter Geschäftsführer ist Herr Jan Mynář, CEO der Block Gruppe, eingesetzt, welcher die gruppenweite Strategieverfolgung fokussiert.

Eine Erfolgsmeldung gab es direkt zu Beginn des neuen Jahres: Köttermann hat erneut das Vertrauen eines großen Kunden ausgesprochen bekommen und wird in den kommenden Monaten ein Großprojekt in Norwegen realisieren. JOTUN ist einer der führenden Farben- und Lackhersteller weltweit.

 

Kontaktieren

Köttermann GmbH
Industriestr. 2-10
31311 Uetze
Germany
Telefon: +49 5147 976 0
Telefax: +49 5147 976 844

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.