Retsch, CEM und Agilent: Gemeinsame Seminare ungebrochen erfolgreich

Die gemeinsamen Seminare von Retsch, CEM und Agilent Technologies sind ungebrochen erfolgreich. Viele Hersteller von Labor- und Analysegeräten bieten Fortbildungen an, bei denen sie sich darauf beschränken, Vorträge über einen ganz bestimmten Anwendungsbereich zu halten, in dem diese Geräte eingesetzt werden.

Doch vor 7 Jahren kam den Firmen Retsch und CEM die Idee, dass es für die Anwender viel interessanter wäre, das komplette Spektrum der Probenvorbereitung und Analytik in einem Seminar zu erfahren. Aus dieser Idee heraus entstand die erfolgreiche Seminarreihe „Feststoffanalytik - von der Laborprobe bis zum Analysenergebnis."

Da die Firmen Retsch mit Labormühlen und -brechern und CEM mit Mikrowellenaufschlussgeräten beide nur den Teil der Probenvorbereitung abdecken, holte man sich als Partner für den analytischen Teil Agilent Technologies Deutschland ins Boot. Das besondere an dieser Seminarreihe ist aber nicht nur das breite Themenspektrum, sondern vor allem auch der Praxisteil. Die Teilnehmer können ihre eigenen Proben mitbringen, welche dann vor Ort zerkleinert, aufgeschlossen und analysiert werden. Die Seminarreihe, welche in 2004 mit 4 Terminen anfing, fand im November an 9 verschiedenen Standorten mit über 300 Teilnehmern aus Industrie, Forschung und öffentlichem Dienst statt.

Die Seminare finden ein- bis zweimal im Jahr statt, inzwischen auch in Österreich, und sind für die Teilnehmer kostenlos.

Die Termine werden jeweils einige Wochen vorab auf den Webseiten der Veranstalter veröffentlicht.

Kontaktieren

Retsch GmbH
Retsch-Allee 1-5
42781 Haan
Germany
Telefon: +49 2104 2333-100
Telefax: +49 2104 2333-199
CEM GmbH
Carl-Fried.-Gauß-Str. 9
47475 Kamp-Lintfort
Deutschland
Telefon: +49 2842 9644 24
Telefax: +49 2842 9644 26
Keysight Technologies GmbH
Herrenberger Straße 130
71034 Böblingen

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.