Spectaris: Mathis Kuchejda bleibt Vorsitzender

Bei Spectaris bliebt Mathis Kuchejda weiterhin Vorsitzender. Er ist geschäftsführender Gesellschafter des Labor und Prozessgeräteherstellers Schmidt + Haensch.  Auf der Herbsttagung des Gremiums am 10. September bestätigten die Unternehmensvertreter den 62-Jährigen erneut in seinem Amt.

Mathis Kuchejda ist seit 2010 Vorsitzender des Fachverbandes und bereits viele Jahre bei Spectaris aktiv. Für das erneute Vertrauen der Mitgliedsunternehmen bedankte er sich. Er freue sich über den Erfolg des Fachverbandes und auch auf die Herausforderungen und Entwicklungen in der Verbandsarbeit und der Branche sowie auf die Kommunikation mit den Mitgliedsfirmen, wie er verkündete.

Die Jahrestagung des Fachverbandes Analysen-, Bio- und Labortechnik bot den Teilnehmenden außerdem die Möglichkeit sich über aktuelle Trends der Branche auszutauschen. Vorträge zu Themen wie personalisierte Medizin, Biophotonik und Additive Manufacturing sowie ihr Einfluss auf die Branche, lieferten Impulse für die eigene Arbeit.

Durch die Verbandsarbeit erhalten Unternehmen Zugang zu einem interdisziplinären Netzwerk. Der darin stattfindende Austausch ermögliche es Spectaris,  relevante Entwicklungs- und Innovationsprozesse der Branche aktiv mitzugestalten, so Kuchejda weiter.

Ein zukünftiges Projekt des Fachverbandes ist der Hersteller-Händler-Dialog, der gemeinsam mit dem Verband des Groß- und Außenhandels für Krankenpflege- und Laborbedarf initiiert wurde und am 15. Oktober in Berlin stattfinden wird. Darin werden Labor- und Analysegerätehersteller sowie -händler gemeinsam konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Zusammenarbeit erarbeiten.

Kontaktieren

Spectaris
Werderscher Markt 15
10117 Berlin
Germany
Telefon: +49 30 4140 21 0
Telefax: +49 30 4140 21 33

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.