01.05.2009
NewsInterviews

Retsch auf der Achema

  • Dr. Andreas Theisen, Produktmanagement Retsch

Innovative Lösungen für Probenvor­bereitung und Partikelgrößenanalyse – Retsch auf der Achema. 

Retsch ist ein weltweit agierendes Unternehmen im Bereich der ­analysengerechten und -neutralen Probenaufbereitung sowie der Charakterisierung von Feststoffen.

Beginnend mit der Erstellung einer repräsentativen Teilprobe, über die normgerechte und schonende ­Zerkleinerung, bis hin zur exakten und reproduzierbaren Siebanalyse - die Gerätesysteme stehen für die über 90-jährige Erfahrung des ­Unternehmens.

In allen Industriebereichen werden die Geräte in der Probenvorbereitung für die unterschiedlichsten Analysenverfahren ­sowie der Partikelgrößenanalyse im Rahmen der Produktionskontrolle und Qualitätsüberwachung eingesetzt.

Den ständig steigenden ­Ansprüchen in diesen Bereichen begegnet Retsch mit einer klaren ­Produktphilosophie, die auf einem Zitat von Aristoteles basiert:

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile". Wie sich dieser Grundsatz in der Produktpalette widerspiegelt, lesen Sie im folgenden Interview. Dr. Margareta Dellert-Ritter befragte Dr. Andreas ­Theisen, verantwortlich für das Produktmanagement bei Retsch, über die ­neuen Gerätekonfigurationen, die auf der Achema vorgestellt werden.

 

 

GIT Labor-Fachzeitschrift: Welche Produkte stellen Sie auf der Achema in den Mittelpunkt Ihrer Präsentation?

A. Theisen: Retsch stellt auf der Achema fünf Neuheiten vor, die die Produktpalette erweitern und abrunden - die Highlights sind die CryoMill für Vermahlungen bei -196 °C und die neue ­Power-Schneidmühle SM 300. Außerdem präsentiert Retsch eine neue Messermühle für große Probenvolumina sowie die 3-D Siebmaschine AS 450 für hohe Beladungen und die Luftstrahlsiebmaschine AS 200jet.

 

 

Welche Philosophie steht hinter der neuen Produktentwicklung?

A. Theisen: Wir reagieren auf die wachsenden Anforderungen unserer Kunden. Den ständig steigenden Ansprüchen in diesen Bereichen begegnen wir mit einer klaren Produktphilosophie, die auf einem Zitat von Aristoteles basiert: „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile." Diesem Grundsatz folgend werden nicht nur qualitativ hochwertige Gerätekomponenten verwendet, es wird außerdem größter Wert auf deren perfektes Zusammenspiel gelegt.

Das ­Ergebnis sind Geräte geprägt von überlegener Technik und außergewöhnlicher Zuverlässigkeit, zugeschnitten auf jede individuelle Applikationsaufgabe in der Probenvorbereitung und Partikelgrößenanalyse.

Dieser Grundsatz spiegelt sich in der gesamten Retsch-Produktpalette und insbesondere bei den Neuentwicklungen wider.

 

 

Was ist bei den neuen Geräten technisch besonders innovativ?

A. Theisen: Retsch schaut über den Tellerrand. In dieser Saison wird in der Formel 1 KERS eingeführt, unsere neue Schneidmühle SM 300 arbeitet mit einer ähnlichen Technik, die die Leistung deutlich erhöht.

 

 

Für welche Anwendungsbereiche wurden diese entwickelt?

A. Theisen: Unsere Anwender kommen praktisch aus allen Bereichen der Qualitätskontrolle, Forschung und Produktion.

 

 

Wo liegen die Vorteile für die Anwender ­Ihrer Produkte?

A. Theisen: Technisch Mögliches wird mit einfacher und sicherer Bedienbarkeit kombiniert. ­Außerdem spielt die Reproduzierbarkeit eine ­immer größere Rolle im Laboralltag - deshalb wird auf diese bei allen Neuentwicklungen ­besonderer Wert gelegt.

 

 

Welche Impulse erhoffen Sie sich von der Achema?

A. Theisen: Retsch präsentiert das umfangreichste und innovativste Produktspektrum zum Thema Probenvorbereitung und Partikelmesstechnik. Diese Botschaft wollen wir jedem Besucher mit auf den Weg geben.

 

 

Wie lautet Ihr Messemotto?

A. Theisen: We ‚R‘ prepared

 

 

Was darf der Besucher an Ihrem Stand ­erwarten?

A. Theisen: Kompetente Beratung zur Probenvorbereitung, ein interessantes Produktspektrum mit vielen Neuheiten und Aktionen im Rahmen unserer Superheldenkampagne.

 

 

Kontakt

Ute Vedder
Retsch GmbH
Haan
Tel.: 02129/5561-155
Fax: 02129/5561-213
u.vedder@retsch.com

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.