GIT-LAX

Der Aktienindex für die Laborbranche

Dem Abwärtstrend des DAX und zahlreicher Handelsplätze weltweit schlossen sich die Aktien der 20 im GIT-LAX gelisteten Unternehmen (s. u.) im vergangenen Monat an. Zeigte der in der letzten Ausgabe der GIT Labor-Fachzeitschrift präsentierte Vergleich beider Indizes über zwölf Monate eine höhere Stabilität der Laborbranche, büßen die im GIT-LAX zusammengefassten Unternehmen im letzten Monat deutlich stärker an Wert ein.

Während der DAX im Oktober (Stichtag: 30.10.2018) um 8,5 Prozentpunkte verlor, waren es beim GIT-LAX 11,5 Prozentpunkte. Wie aus der Auftragung ersichtlich wird, erfolgte im betrachteten Zeitraum eine Annäherung beider Indizes (GIT-LAX genormt auf DAX-Wert vom 01.11.2017, s. Abschnitt „Methodik“).

Die Gewinner und Verlierer aus dem letzten Monat sind in der nachfolgenden Tabelle aufgelistet. Besonders stark an Wert verloren die Aktien von Joel (-23,3 %), Pfeiffer Vacuum (-21,4 %) und Shimadzu (-19,3 %). Unter allen im GIT-LAX geführten Unternehmen konnte einzig die Aktie von Merck einen leichten Wertgewinn von 1,8 % verbuchen.

Methodik
Der GIT-LAX ist ein einfacher Sektor- oder Branchenindex, der die Preise der am Frankfurter Markt gehandelten Aktien der im Index gelisteten Unternehmen addiert. Der Kursindex (auch Preisindex) hat seinen Startzeitpunkt am 01.11.2017. Er startete mit 2047,79 Punkten. Um einen direkten Vergleich mit dem DAX zu erleichtern, wird der GIT-LAX auf den Stand des GIT-LAX am 01.11.2017 von 2047,79 auf den DAX bei einem Stand von 13.465,51 bezogen. Die Kursdaten werden am Ende jedes Handelstages erfasst. Das zugrundeliegende Portfolio enthält jeweils eine Aktie des betreffenden Unternehmens mit identischer Gewichtung.

Der GIT-LAX ermöglicht eine Übersicht über die Entwicklung der Aktienkurse der wichtigsten Unternehmen der Laborbranche im Vergleich mit dem DAX als Referenz für die Entwicklung des gesamten Aktienmarktes.

Zusammenarbeit mit Spectaris
Mit dem Konjunkturbarometer Analysen-, Bio- und Labortechnik stellt der Industrieverband Spectaris ein Werkzeug für eine schnelle Markteinschätzung zur Verfügung.

Die Kurzabfrage im vierteljährlichen Rhythmus bietet den Teilnehmern Trendaussagen über die aktuelle Auftragseingangssituation in Deutschland und die Regionen weltweit. Die Teilnehmer können angeben, ob die Geschäftsentwicklung besser, schlechter oder gleichbleibend im Vergleich zum Vorjahrsquartal verlaufen ist und welche Entwicklung für das Folgequartal erwartet werden. Die Teilnahme am Konjunkturbarometer war bislang den Spectaris-Mitgliedern vorbehalten. Durch die Kooperation der GIT Labor-Fachzeitschrift mit Spectaris und der damit verbundenen Einladung an weitere Hersteller zur Beteiligung gewinnen die Ergebnisse noch weiter an Aussagekraft und bieten damit eine noch größere Orientierungshilfe für die Teilnehmer.
Die Umfrage nimmt max. 5  Minuten in Anspruch. Die Ergebnisse erscheinen mit einem zeitlichen Versatz von jeweils sechs Wochen nach Auswertung in der Print-Ausgabe der GIT Labor-Fachzeitschrift und im GIT Laborportal. Die Teilnehmer der Umfrage erhalten die Ergebnisse bereits direkt nach der Auswertung digital zugestellt.

Im GIT-LAX gelistete Unternehmen:

Den Verlauf der Aktie finden Sie, indem Sie den Namen des jeweiligen Unternehmens anklicken.

  1. Abbott Laboratories
  2. Agilent Technologies
  3. Ametek
  4. B.R.A.I.N.
  5. Bruker
  6. Danaher
  7. Idex
  8. Illumina
  9. Jeol
  10. Merck
  11. Mettler-Toledo International
  12. PerkinElmer
  13. Pfeiffer Vacuum
  14. Qiagen
  15. Sartorius
  16. Sartorius Stedim Biotech
  17. Shimadzu
  18. Thermo Fisher Scientific
  19. Waters
  20. Xylem

Über Anregungen und Kommentare wie zur Gestaltung des GIT-LAX, der Auswahl der darin enthaltenen Unternehmen und dem Geschäftsklimaindex freuen wir uns wie immer sehr.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.