Eine Revolution in der Separationstechnik

i3 Digitale Membranen

  • Beispielbild einer MembranBeispielbild einer Membran

Es ist der i3 Membrane als erstes Unternehmen gelungen, eine digital-steuerbare Membran zu fertigen. Damit können Biomoleküle, wie Proteine, adsorbiert und desorbiert werden. Ohne chemische Hilfsstoffe, rein elektrisch. Eine Revolution in der Chromatographie.

Membranchromatographie ist eine moderne Trenntechnik, die zunehmend in der Biotechnologie eingesetzt wird. Dabei werden sogenannte "gechargte" Membranen als Ionentauscher genutzt, um geladene Biomoleküle zu adsorbieren. Diese Technologie ist hinsichtlich der Adsorption weitaus effizienter als die Säulenchromatographie über Harze als stationäre Phase. Der Nachteil der konventionellen Membranchromatographie liegt in der Desorption. Um Stoffe von einer "gechargten" Membran wiederzugewinnen, müssen entweder hohe Salzkonzentrationen eingesetzt oder der pH-Wert stark verändert werden.

Die i3 Membrane hat eine Technologie entwickelt, die diesen Nachteil aufhebt und zudem die Effizienz steigert. i3 bringt eine ultradünne Goldschicht auf Membranen auf, die die die Porosität der Membran nicht beeinflusst, jedoch eine über die Fläche konstante Leitfähigkeit herstellt. Damit kann an diese Schicht eine elektrische Spannung angelegt werden. Diese elektrische Spannung verursacht chromatographische Eigenschaften und lässt sich schalten. So gelingt es einfach, adsorbierte Biomoleküle durch Umschalten der Spannung zu desorbieren. Eine Wiederholung dieses Vorganges ist vielfach möglich, ohne dass die Kapazität einbricht.

„Wir haben moderne Ionentechnologie mit leading edge Membrantechnologie verbunden und sind begeistert, welche Möglichkeiten sich aus dieser Verbindung ergeben haben“, so der Geschäftsführer der i3 Membrane Dr. Stephan Brinke-Seiferth.

Die ersten Produkte werden 2020 in den Markt eingeführt. Es wird sich um Spritzenvorsatzfilter handeln, mit denen die  Kunden selbst die neue Separationstechniken erkunden können. 

Kontaktieren

i3 Membrane GmbH
Theodorstr. 41P
22761 Hamburg
Telefon: +49 40 2576748-0
Telefax: +49 40 2576748-48

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.