Umfassende Referenzspektren-Datenbank

Zuverlässige Identitätsprüfungen von Rezeptursubstanzen mittels IR-Spektroskopie in Apotheken

  • Neue Apotheker-SpektrenbibliothekNeue Apotheker-Spektrenbibliothek
  • Neue Apotheker-Spektrenbibliothek

Laut Europäischem Arzneibuch und Apothekenbetriebsordnung müssen alle in der Apotheke hergestellten Arzneimittel und alle Ausgangsstoffe nach anerkannten pharmazeutischen Regeln geprüft werden bzw. muss mindestens eine Identitätsprüfung der Rezeptursubstanzen durchgeführt werden.


Im Rahmen dieser Rezeptur- und Defekturanalytik nutzen viele Apotheker die FTIR-Spektroskopie als anerkannte pharmazeutische Methode, um effiziente und qualitätsgesicherte Prüfungen ihrer Arzneistoffe durchzuführen.


Nun gibt es eine neue umfassende Referenzdatenbank mit 1.368 ATR-FTIR Spektren von Substanzen des Europäischen Arzneibuches und weiteren apothekenrelevanter Substanzen zur zuverlässigen und schnellen Identitätsprüfung Ihrer Rezeptursubstanzen.


Vergleichen Sie das mit Ihrem FTIR Spektrometer gemessene Spektrum des zu prüfenden Arzneistoffes mit allen verfügbaren 1.368 Spektren dieser Apotheker-Spektrenbibliothek, finden Sie übereinstimmende Referenzspektren und bestimmen Sie damit die Identität Ihrer Rezeptursubstanzen eindeutig. Auch können Sie im Produkt gefundene Kontaminationen oder unzulänglich etikettierte Substanzen identifizieren.


Alle Spektren sind mit der Software Ihrers FTIR Spektrometers - sei es ein Bruker, ein Thermo, ein Shimadzu, Perkin Elmer, Agilent etc. Gerät -, kompatibel, so dass Sie einfach mit Ihrer gewohnten Spektrometersoftware und dieser Spektrenbibliothek arbeiten können.

Kontaktieren

S.T. Japan-Europe GmbH
Leyendeckerstrasse 33
50825 Köln, Nordrhein Westfalen
Deutschland
Telefon: +49 2234 956372

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.