Life Technologies Animal Health präsentiert verbesserten PCR-Test auf Mycoplasma Bovis

Life Technologies Animal Health: Tierärzte und Nutztierproduzenten haben nun Zugriff auf einem neuen qPCR-Test zur Verbesserung der Diagnose von Mastitis und Atemwegserkrankungen, die durch Mycoplasma bovis verursacht werden.

Das TaqVet Mycoplasma Bovis (M. bovis) polymerase chain reaction (PCR) Kit basiert auf einem neuen Zielgen im Genom von M. bovis und kann so besser zwischen Infektionen unterscheiden, die von M. bovis und M. agalactiae verursacht wurden, sodass bei erhöhter Sensitivität und Spezifität das Risiko falsch positiver Ergebnisse geringer ist. Der Test basiert auf der Real-Time-PCR-Technologie und liefert in nur zweieinhalb Stunden Ergebnisse.

Der neue Test wurde von Life Technologies Animal Health in deren Forschungslabor in der Nähe von Lyon (Frankreich) entwickelt. Der einfach und schnell durchzuführende Test wird Tierärzten eine Erweiterung ihrer Diagnose von Mycoplasmen-Infektionen ermöglichen.

Das Testsystem beinhaltet eine Reihe anderer Verbesserungen, die die Verarbeitung im Labor vereinfachen und beschleunigen, einschließlich der automatischen Extraktion unter Verwendung der Magnetpartikeltechnologie.

Nach aktuellen Schätzungen kosten Atemwegserkrankungen beim Rind die Branche in Europa jährlich etwa 500 Millionen EUR, davon entfallen etwa 30 % auf Infektionen mit M. bovis. Weitere mit dem Organismus assoziierte Krankheiten sind Mastitis und Arthritis. Die Anlage einer Laborkultur von Mycoplasma ist langwierig und diffizil, und die derzeitige antibiotische Therapie ist nicht sehr kosteneffektiv. Deswegen steht die Prävention im Zentrum des Managements von M. bovis.

 

Das TaqVet Mycoplasma Bovis PCR Kit wird in den Ländern der EU und über Großhändler von Life Technologies Animal Health entsprechend der lokalen Zulassungsanforderungen erhältlich sein.

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.