Huber Kältemaschinenbau stellt neues E-grade „Explore“ für Unistate vor

Neues Entwicklungswerkzeug für die Prozesstechnik

  • E-grade ExploreE-grade Explore
  • E-grade Explore
  • E-grade Explore

Huber Kältemaschinenbau stellt neues E-grade „Explore“ für Unistate vor

Das neue E-grade „Explore“ für Unistate ist mehr als nur ein weiteres Funktionspaket. Mit dem E-grade erhalten Anwender von Unistat-Temperiersystemen direkt am Touch-Panel nützliche Informationen zu allen wichtigen Temperaturwerten und Temperaturdifferenzen sowie zur aktuellen Heiz-, Kälte- und Pumpenleistung im System. Das E-grade „Explore“ ist eine Weiterentwicklung der bisherigen Unistat-Technologie, welches die integrierte Sensorik der Unistate zur Darstellung wichtiger Prozess- und Leistungsdaten nutzt. Zusätzlich zur Darstellung auf dem Gerätedisplay, können die relevanten Messgrößen auch über die digitalen Schnittstellen abgefragt und weiterverarbeitet werden. Mit dem E-grade „Explore“ wird aus einem Unistat-Temperiergerät ein Entwicklungswerkzeug für die Prozess- und Verfahrenstechnik. Neben der gezielten Prozessoptimierung und Verfahrensentwicklung, ermöglicht das E-grade zudem die Ermittlung von Abbruchkriterien sowie die Durchführung von Use-Tests und die Sammlung von erweiterten Prozessdaten für Scale-Up/Down-Versuche.

Weitere Informationen auf www.huber-online.com, in der aktuellen Neuheiten-Broschüre oder telefonisch unter +49 (0) 781 9603-0.
 

Kontaktieren

Huber Kältemaschinenbau GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 1
77656 Offenburg
Germany
Telefon: +49 781 9603 0
Telefax: +49 781 57211

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.