Automatische Labor-Refraktometer der ATR-Serie

  • Die ATR Refraktometer Serie von Schmidt & HaenschDie ATR Refraktometer Serie von Schmidt & Haensch
  • Die ATR Refraktometer Serie von Schmidt & Haensch
  • Die ATR Refraktometer Serie von Schmidt & Haensch

Die automatischen Grenzwinkel-Refraktometer der ATR-Serie dienen zur Messung des Brechungsindexes von flüssigen Medien zum Einsatz in der Qualitätskontrolle im Produktions- und Laborbereich.

Schmidt+Haensch bietet ein modulares Gerätekonzept an, d.h. der Nutzer kann die Features des Refraktometers entsprechend seiner Anwendung wählen.

Neben verschiedenen Genauigkeitsklassen stehen zur Auswahl:

  • Einzelmessung oder Messung im Durchfluss
  • Wahl des Messbereiches
  • Probentemperierung mittels Wasserbad oder internem Peltier-Thermostat
  • Standardskalen
  • individuelle Nutzerskalen
  • Kopplung mit einen Schmidt+Haensch Polarimeter (Polartronic oder Saccharomat)

Die Bestimmung des Brechungsindexes ist temperaturabhängig, d.h. eine genaue Kenntnis der Probentemperatur ist eine Voraussetzung für exakte Messungen. Aus diesem Grund befinden sich in allen Refraktometern dieses Unternehmens Temperatursensoren im Messprisma in unmittelbarer Probennähe.

Die Anforderungen internationaler Standards (z. B. ASTM, AOAC, DIN/ISO, FDA, ICUMSA, OIML) werden von allen ATR-Refraktometern erfüllt. Für Anforderungen gemäß 21 CFR Part 11 steht dem Anwender die Software „Aquisys 2008“ optional zur Verfügung.

Die Geräte sind wartungsarm. Die Lebensdauer der elektrischen/optischen Komponenten erhöht sich beispielsweise durch die Verwendung von Trockenmitteln.

Kontaktieren

Schmidt & Haensch GmbH
Waldstr. 80/81
13403 Berlin
Telefon: +49 (0)30/41 70 72-0
Telefax: +49 (0)30/41 70 72-99

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.