Tischzentrifuge

Rotofix 46 von Andreas Hettich

  • ROTOFIX 46 geschlossenROTOFIX 46 geschlossen
  • ROTOFIX 46 geschlossen
  • ROTOFIX 46 geöffnet

Die Firma Andreas Hettich, bekannt für ihr breitgefächertes Angebot an Laborzentrifugen, hat auf der ANALYTICA 2010 ein Modell vorgestellt, das sich besonders für Anwender von Spezialgefäßen empfiehlt.
Neben gängigen Zentrifugen-Röhrchen (1,5 bis 290 ml) zum Einsatz in der Präparativen und Analytischen Chemie kann die Zentrifuge mit der Bezeichnung Rotofix 46 ASTM-Röhrchen (für Anwendungen in der Petrochemie), Chrombadröhrchen (für Anwendungen in der Galvanotechnik) und Schlenkrohre (für Anwendungen in der Organischen und Anorganischen Chemie) aufnehmen. Für weitere Spezialgefäße können auf Wunsch passende Gehänge und Einsätze gefertigt werden.
Die Zentrifuge gibt es in Standardausführung oder mit Heizungbis 70 °C. Beide Ausführungen bieten 10 Programmspeicherplätze und lassen sich bequem und einfach bedienen. Die Auswahl der Parameter – Drehzahl, RCF, Zentrifugierdauer, Anlauf- und Bremsstufe sowie Temperatur (bei der heizbaren Variante) erfolgt per Select-Taste. Mit einem Drehknopf werden die Werte eingestellt, mit dem Drücken der Start/Impuls-Taste gespeichert.


 

Kontaktieren

Andreas Hettich GmbH & Co.KG
Föhrenstr.12
78532 Tuttlingen
Telefon: +49 (0)7461/705-0
Telefax: +49 (0)7461/705-125

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.